Grundsatz Datenschutz der Firma Christiane Flaxa

Datenschutz INFO

Der Schutz von personenbezogenen Daten hat bei uns einen besonderen Stellenwert. Datenerhebung, - der Verarbeitung und -Nutzung erfolgen auf Grund eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages, einer erteilten Einwilligung oder einer rechtlichen Erlaubnis. Falls anonymisierte Daten für den Geschäftszweck ausreichend sind, wird auch nur auf diese anonymisierte Form der Daten zurückgegriffen. Die Anforderungen an den Schutz dieser sensiblen Informationen fließen in unsere Geschäftsprozesse ein und werden dort durch vielfältige technische wie organisatorische Maßnahmen sichergestellt.

Gesetzliche Vorgaben

Die gesetzlichen Grundlagen / Vorgaben finden sich im Bundes-datenschutz-gesetz (BDSG), und dem Telemediengesetz (TMG). Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre persönlichen Daten ausschließlich zur Vertragsbegründung und -abwicklung sowie zu Abrechnungszwecken, zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen von flaXa, zur individuellen und persönlichen Kundenberatung sowie Betreuung. Soweit Sie Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben -, zur bedarfsgerechten Gestaltung und Weiterentwicklung unserer Produkte und zur Versendung eines Newsletters. Falls anonymisierte Daten für den Geschäftszweck ausreichend sind, wird auch nur auf diese anonymisierte Form der Daten zurückgegriffen welche Daten werden verarbeitet und genutzt - und wann wieder gelöscht?

Neben den Bestandsdaten (z.B. aus einem Kundenauftrag), erhebt, verarbeitet und nutzt flaXa auch Ihre Nutzungsdaten; hierin besteht in Bezug u.a. auf die Vorrats-daten-speicherung, die Verpflichtung zur Einhaltung und Umsetzung gesetzlicher Vorgaben. Nutzungsdaten sind u.a. Daten, die z.B. bei der Anzeigenaufgabe oder auf andere Art auf das Internet Portal von flaXa anfallen (z. B. bei Datendienste, Identifikationsdaten - IP Adressen Speicherung bei der Nutzung von kostenpflichtigen Angebote.
Diese Daten werden zum Aufbau und Erhalt der Anzeigenaufgabe sowie zur Erstellung von Abrechnung benötigt und werden längstens für 6 Monate nach Rechnungsbegleichung bei uns gespeichert, verarbeitet und genutzt. Verlangen handelsrechtliche Vorgaben (Handelsgesetzbuch oder Abgabenordnung) eine länger währende Speicherung der Daten sind diese bindend.

Weitergabe von Daten an Dritte

Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne eine rechtliche Verpflichtung übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte. Sofern uns Partner bei der Datenverarbeitung unterstützen (u.a. Internetprovider, Mailserveranbieter, Zahlungssysteme - paypal u.a.), werden diese von uns vertraglich verpflichtet - unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften und entsprechend unserer Vorgaben - sorgfältig mit den personenbezogenen Daten umzugehen und sie weder zu eigenen Zwecken zu verwenden noch sie an Dritte weiterzugeben.

Erhebungen bzw. Übermittlungen persönlicher Daten an staatliche Stellen erfolgen nur im Rahmen zwingender gesetzlicher Vorschriften (u.a. Strafprozessordnung). Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet im Übrigen ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht statt. Besteht die Notwendigkeit, dass personenbezogene Daten außerhalb Deutschlands oder des europäischen Rechtsraumes (EEA - European Economic Area) übertragen werden müssen werden wir die Wahrung der in Deutschland bzw. der EU geltenden Datenschutzbestimmungen sicherstellen.

Nutzung unserer Internetseite.

Sie können unsere Internetseiten www.flaxa.net aufrufen, ohne vorab irgendwelche Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei einzelnen Informationsangeboten und Diensten benötigen wir jedoch Ihren Namen und weitergehende Angaben zu Ihrer Person.
Für bestimmte Dienste ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich. Ihre persönlichen Daten, die aufgrund dieser individuellen Nutzung benötigt werden, erheben, verarbeiten und nutzen wir ausschließlich unter Beachtung der jeweils geltenden gesetzlichen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten.

Wahrung der Vertraulichkeit

Unsere Mitarbeiter sind von uns zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Einhaltung der maßgeblichen, gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet. Dritte im Dienste von flaXa werden auf die Einhaltung der Vorgaben zum Schutz personenbezogener Daten ebenso verpflichtet.

Sicherheitsvorkehrungen

Zum Schutz Ihrer bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Auskunftsrecht

Auf Ihre Anforderung hin teilt flaXa möglichst umgehend schriftlich mit, in der Regel binnen 24 Stunden, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sollten falsche Informationen über Sie gespeichert sein, werden wir diese auf Aufforderung hin umgehend berichtigen bzw. aktualisieren.

Für die Beantwortung Ihrer Anfragen, die sich an die Verarbeitung und Nutzung persönlicher Daten richten - oder im Falle von Auskunftsersuchen - steht Ihnen der intern bestellte Datenschutzbeauftragte von flaXa gerne zur Verfügung.

Hierzu wenden Sie sich bitte nur (!) schriftlich an:

Herrn
Bernd Eisenberg
Datenschutzbeauftragter von flaXa
Obere Vorstadtstr. 4

74731 Walldürn

oder Datenschutzanfragen/Auskunftsersuchen per E-Mail an Datenschutzbeauftragter